BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Tanzsportgemeinschaft im Komitee Braunschweiger Karneval

Braunschweiger Karneval

 

Welfengarde der Stadt Braunschweig

Welfen Garde der Stadt Braunschweig

In der Welfengarde tanzen Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren zusammen. Sie trainieren zwei Male in der Woche an ihrem Gardetanz und ihrem Schautanz.

(mehr lesen)

Löwengarde der Stadt Braunschweig

Löwen Garde der Stadt Braunschweig

Die Löwengarde der Stadt Braunschweig ist eine Tanzgruppe von Jugendlichen zwischen 11- und 14 Jahren. Diese Tänzer/innen werden auch als Altersklasse „Junioren“ bezeichnet.

(mehr lesen)

Brunoniagarde der Stadt Braunschweig

Brunonia Garde der Stadt Braunschweig

Unsere Brunoniagarde besteht aus Tänzerinnen im Alter von 15 Jahren oder älter, die eine große Freude und Leidenschaft am karnevalistischen Tanzsport haben.

(mehr lesen)

 

Eine Multikulturelle und Integrative Tanz- und Sportgemeinschaft mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

  • Unterstützt durch den Karnevalistischen – Tanzsport – Club Braunschweig e.V. (Mitglied im Deutschen Olympischen Sport Bund, Landessportbund Niedersachsen, Karnevalsverband Niedersachsen, Bund Deutscher Karneval und dem Niedersächsischen Tanzsportverband)
Träger

Komitee Braunschweiger Karneval

  • Braunschweiger Karneval Gesellschaft e.V.
  • Karneval-Vereinigung der Rheinländer e.V.
  • Mascheroder Karneval- Gesellschaft e.V.
Konzeptinhalte und Ziele

Die Trägervereine mit Ihrem jeweiligen Vorstand und Ihrer Jugend bzw. Sportlichen Leitung, werden zusätzlich zu Ihren Mitgliedern, durch gezielte Maßnahmen in Kindergärten, Waisenhäusern, Asylbewerber-Standorten und Grundschulen, Kinder motivieren um in der Tanzsportgemeinschaft des Komitees, Sport zu treiben und sich kulturell zu betätigen!

 

Dieser Zusammenschluss der Tanzsportler, ist eine Gemeinschaftsproduktion aller drei Karnevalvereine aus Braunschweig. Ziel ist es, eine Turniersportformation und Breitensportformation aller drei Altersklassen, für die Bundesdeutschen Tanzturniere und Regionale- und Überregionale Auftritte bei Veranstaltungen zu stellen.

Betätigungsfelder und Maßnahmen
  • Turnierteilnahmen

  • Jugendfreizeiten,

  • Trainingsworkshops,

  • Kinderfeste mit Integration der Eltern,

  • Empfänge der Stadt,

  • Schoduvel und Auftritte bei Institutionen, Vereinen, Verbänden und Unternehmen.

  • Grundlagenschulung und Weiterentwicklung aller Tänzer/innen und Trainer/innen.

  • Neuaufbau turnierfähiger Garden aller Altersklassen.

  • Umfassende Landessportbund-Ausbildung aller Trainer/innen.

  • Überregionale Darstellung aller drei Vereine durch Teilnahme an Tanzturnieren und Sportveranstaltungen des LSB, Institutionen und Verbänden.

Was wird den Kindern, Jugendlichen und Eltern geboten
  • 8 Trainingstage mit jeweils 2-3 Stunden in der Woche

  • 4 x im Monat – Sonderveranstaltung Kultur und Sport

  • Trainings- und Kulturworkshop (2 x im Jahr)

  • Sommerfest

  • Alle drei Monate Informationsabende

  • Übernahme der Mitgliedsbeiträge und anderer Kosten für sozialschwache Jugendliche

  • Übernahme der Garde- und Schautanzuniformen

  • Integration der Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund

  • Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit geistigen und körperlichen Behinderungen.